INSIDE OUT

Michaela (Misha) Steinhauer – Gesang, Deutschland
Alexey Kruglov – Saxofone, Moskau/Russland www.alexkruglov.ru
Roman Stolyar – Klavier, Novosibirsk/Russland rstmusic.narod.ru

Die Liebe zur musikalischen Freiheit und zum Erzählen von Geschichten verbindet das deutsch-russische Trio INSIDE OUT, drei Musiker aus sehr unterschiedlichen Stilrichtungen, Das Projekt wurde 2012 gegründet, als “Dialoge im Dunkeln” Moskau  Misha und ihre Freunde einlud, Konzerte unter außergewöhnlichen Umständen zu geben: in der vollkommenen Dunkelheit.

Ein Konzept wurde hier geboren: Lieder – seien es Jazzstandards oder Eigenkompositionen - mit freier Improvisation und einer erzählten Geschichte zu einem Gesamtkunstwerk zu verschmelzen.

Das Jazzstandardprogramm wurde unter dem Namen “Talks around midnight” in Moskau aufgenommen und 2016 in digitaler Form über das Label Fancymusic veröffentlicht.

Im Januar 2018 geht INSIDE OUT wieder ins Studio, um ihr zweites Album aufzunehmen, dieses mal mit Mishas eigenen Liedern, die aber auch wieder durch eine Geschichte und Freie Improvisation verbunden werden.

Livemitschnitte

Was sagen die Musiker zu diesem Projekt?

Misha
Gespräche in der Dunkelheit sind anders. Ihnen fehlt die achtlose, oberflächliche Leichtigkeit von Konversationen bei Tageslicht. Die Dunkelheit mag Schutz bieten als Versteck für Liebende, sie nimmt aber auch die beruhigende Täuschung durch Äußerlichkeiten hinweg. Alle Sinne werden hellwach, Gefühle werden tiefer und die in der Dunkelheit der Nacht versteckte unbekannte Leere erzeugt den Wunsch nach Verbindung – mit dir selbst, deinen Erinnerungen, den Menschen, die dich umgeben.  

Gespräche in der Dunkelheit drehen sich um die wichtigen Dinge des Lebens: Liebe, Vertrauen, Freundschaft, Betrug, Hass, Verletzung, Vergebung, Sehnsucht. Du teilst sie nur mit Freunden, die dich verstehen.

Das ist das Herzstück unseres Projektes INSIDE OUT und ich bin froh daran teilzuhaben.

Roman Stolyar
Drei Musiker haben sich verbunden, um die Geschichte einer ziemlich gewöhnlichen Liebe zu erzählen, einer Liebe, die so oder so jeder von uns schon einmal erlebt hat, jeder aber auf seine eigene Weise.

„Talks around Midnight“ ist der Versuch, etwas Altbekanntes mit alten und neuen Mitteln neu zu erzählen, durch die Verbindung von bekannten Jazzstandards und freier Improvisation, bekannten und unbekannten Geräuschen, mit und ohne Worte. Wenn Sie auf der Suche sind nach Musica Humana oder einer „Musik des Menschen“ dann ist dieses Album für Sie. Schließen Sie die Augen. Stellen Sie sich Mitternacht vor. Hören Sie hin.

Roman Stolyar rstmusic.narod.ru

Alexei Kruglov
INSIDE OUT ist eines meiner Lieblingsprojekte. Unser Trio wurde gegründet, als „Dialoge im Dunkeln“ (Moskau) uns einlud, mehrere Konzerte in der totalen Dunkelheit zu spielen. Der Prozess des Spielens in einem Raum, der nicht durch die Wahrnehmung mittels des Augenlichts limitiert ist hat mir neue psychologische und physiologische Erkenntnisse gebracht. Einerseits sind sowohl Musiker als auch Zuhörer in der Substanz des Tons eingehüllt, als wäre er ein physisches Objekt. Daher muss er zartfühlend, sogar ehrfürchtig  behandelt werden. Auf der anderen Seite hat sich  eine besondere Sensibilität bei der Ausführung improvisatorischer Ideen und Lösungen herausgebildet, die sich weit über das Empfinden von Klangformen und Intonation hinaus erstreckt. Andächtig durften wir fühlen, wie sich die Grenzen zwischen Bühne und Zuhörerschaft auflösten und alle Teilnehmer zu einem großen Ganzen zusammengefügt wurden.

Die CD beinhaltet die Lieder, die wir während der Konzerte gespielt haben. Obwohl die Aufnahmen bei Licht stattfanden haben sich die Stimmungen, Farben und Bilder, die in der Dunkelheit geboren wurden erhalten und sind harmonisch auf diesem Album eingefangen.

Alexey Kruglov www.alexkruglov.ru